Gesundheit und Bewegung

Gesundheitskonzept der Maximiliangrundschule

Vorwort

Das Gesundheitskonzept der Maximiliangrundschule unterstützt die Gesundheit der Schüler:innen durch gesundheitsfördernde Rahmenbedingungen und die Befähigung der Schüler:innen zur Stärkung und Erhaltung der eigenen Gesundheit.

Neben den Aufgaben des Lehrplans (vgl. Sachunterricht, Sport) setzen wir viele zusätzliche Maßnahmen im Schulleben ein. Dazu gehören die Förderung der Bewegungsfreude, die gesunde Ernährung und das Wissen um den eigenen Körper. Dadurch erlangen die Kinder wertvolle Handlungskompetenzen in Bezug auf ihre Gesundheit. 

Bewegungsfreudige Schule

Pausengestaltung

Unterstützt durch die Fördervereine hat jede Klasse eine Kiste mit Spielmaterial (Bälle, Seilchen, Rückschlagspiele, Kreide etc.) für eine aktive Pausengestaltung.

Außerdem steht den Kindern an beiden Standorten durch das neue „Spielehäuschen“ vielfältiges Spielmaterial zur Bewegungsanregung zur Verfügung.

Die beiden Schulhöfe sind mit verschiedenen Bewegungsanregungen ausgestattet: Fußballtore, Basketballkorb, Tischtennisplatten, Klettergerüste, bemalte Freifläche, Bodentrampolin und Sitzgelegenheiten für Erholungsphasen. Ebenso können die Büchereien zu gewissen Zeiten für Ruhe- und Erholungsphasen genutzt werden.

Die an der Maximilianschule beschäftigten Schulassistenzen und Integrationskräfte bieten (s. Konzept Schulassistenzen) abwechselnd in allen ersten großen Pausen wechselnde Bewegungsangebote an.

Radfahrausbildung
(s. Verkehrskonzept)

Regulärer Sportunterricht
(s. Sportkonzept)

Mindestens zwei der drei Sportstunden pro Woche werden je Klasse in der Halle angeboten. Der Schwimmunterricht findet in Klasse 3 im zweiten Halbjahr und in Klasse 4 im ersten Halbjahr statt.

Durchführung von schulinternen Veranstaltungen und Teilnahme an kommunalen und externen Wettbewerben auf Landesebene

  • Maxi-Marathon: In Werries haben die Schüler:innen die Möglichkeit in den Pausen und teilweise im Unterricht Runden für den Maxi-Marathon zu sammeln (Oster- bis Sommerferien).
  • Spiel- und Sportfest der Maximilianschule/Sportabzeichentag im Sommer in Kooperation mit dem TuS Uentrop, ASV Hamm (Tennis, Handball), Stadtsportbund, Kanu-Ring e.V. Hamm und dem Märkischen Gymnasium
  • Wettbewerbe der Stadt Hamm/Westfalen YoungStars: Schwimmen, Fußball (Mädchen, Jungen), Leichtathletikpokal, Turnen, Handball, Basketball, Heidelberger Ballschule in Kooperation mit dem SSB
  • Uentroper Geithelauf im Herbst vom TuS Uentrop: Alle Kinder der Schule haben die Möglichkeit hieran teilzunehmen.
  • Hammer Sommerspiele „Inklusionsturnier“

Aktivitäten

Wandern und Kultur:

Jährliche Wanderung zur Waldbühne Heessen der Jahrgänge eins bis drei:

Der Hinweg zur Waldbühne Heessen wird von allen Beteiligten ab dem Standort Werries zu Fuß zurückgelegt. Für den Rückweg werden Busse angemietet, die die Kinder zu den Standorten Werries und Uentrop fahren.

Bereich Sportunterricht:

In unserem Sportkonzept haben wir für jeden Jahrgang zusätzliche Bewegungsschwerpunkte verankert, die dazu dienen, die Persönlichkeitsentwicklung der Grundschulkinder zu unterstützen und wesentlich zum Lernen und Leisten eines jeden einzelnen Kindes beizutragen.

Im ersten Schuljahr:

  • Winterturnfest (18 turnerische Übungen mit Klein- und Großgeräten in Kooperation mit den Paten aus dem 4. Schuljahr)

Im zweiten Schuljahr:

  • Sportmotorischer Test in Kooperation mit dem SSB

Im dritten Schuljahr:

  • Schlittschuhlaufen in der Eishalle in Werries (3 x)
  • Handball AG in Kooperation mit dem ASV (Werries: 1. Halbj.; Uentrop: 2. Halbj.)
  • Uentrop: Schnuppertraining Tischtennis mit dem TuS Uentrop

Im vierten Schuljahr:

  • Handball AG in Kooperation mit dem ASV Hamm
  • Handballaktionstag mit dem ASV Hamm
  • Sportmotorischer Test in Kooperation mit dem SSB
  • Schlittschuhlaufen in der Eishalle in Werries (2 x)
  • Uentrop: Schnuppertraining Tischtennis mit dem TuS Uentrop

Gesunde Ernährung

Projekttag „Gesund leben!“

In Kooperation mit dem ASH der Stadt Hamm nimmt die gesamte Maximilianschule an einem festgelegten Freitag im März an der Aktion „Frühjahrsputz“ teil.

An diesem Tag beschäftigen sich alle Kinder inhaltlich mit dem Thema Müll. Die Klassen 2 bis 4 sammeln auf dem Schulgelände und in der näheren Umgebung herumliegenden Müll ein. 

Getränke

Wasser unterstützt das Lernen und Denken. Deswegen kann jedes Kind nach Bedarf auch während der Unterrichtsstunden Wasser trinken. An beiden Standorten stehen Wasserspender in der Aula, die es den Kindern ermöglichen, aus mitgebrachten Wasserflaschen oder Bechern selbstständig Wasser (ohne Kohlensäure, mit mittlerem Säuregehalt, viel Kohlensäure) zu zapfen. Für die tägliche Desinfektion des Spenders ist die Schulleitung verantwortlich. Die regelmäßige Wartung und Überprüfung des Wassers übernimmt die Lieferfirma. Die Geräte sind über die Fördervereine inkl. eines Wartungspaketes gemietet.

Andere Getränke (zuckerhaltig) sind an der Maximilianschule nicht erwünscht.

Frühstückspause

In jeder Klassenpflegschaftssitzung wird auf die gesunde Ernährung und die Notwendigkeit dazu hingewiesen und dahingehend beraten, auf ein gesundes Frühstück zu achten.

Alle Kinder nehmen ihr Frühstück in einer ruhigen Atmosphäre an einem Platz im Klassenverband ein. In einigen Klassen wird in der Frühstückszeit vorgelesen.

Gesunder Kiosk

Durch Elterninitiative wird in regelmäßigen Abständen den Kindern ein gesundes Frühstück an beiden Standorten angeboten. Die Termine von Werries stehen auf der Homepage, die Uentroper Termine werden auf Wunsch der Eltern durch diese über WhatsApp weitergegeben.

Die Einnahmen des gesunden Frühstücks unterstützen die Finanzierung der Wasserspender (s.o.).

Bisherige Angebote der Kioske: Smoothies, Wraps, Naturjoghurt /Quark mit Apfelmus oder frischem Obst, Brötchenhälften mit verschiedenen Belägen, sowie Gemüsesorten mit Dip im Glas (das Angebot ist saisonal unterschiedlich).

Im Sinne der Nachhaltigkeit werden die Nahrungsmittel in wiederverwendbaren Behältnissen angeboten.

EDEKA

Einmal jährlich bewerben wir uns bei der EDEKA-Stiftung, um an dem Projekt „Mehr bewegen – besser essen“ teilnehmen zu können. Dafür kommt ein Team der EDEKA-Stiftung in die dritten Klassen und kocht mit den Schülerinnen und Schülern gesundes Essen. Als ein fester Bestandteil ist eine Bewegungseinheit vorgesehen. Die gesunden Zutaten für das Kochen werden von EDEKA Sonnenburg (Hamm) geliefert. Auch beim jährlichen Sportfest bieten wir Obst- und Gemüsespenden von dort an.

OGS Mittagessen

Die täglichen zurzeit warmen Mahlzeiten werden sowohl in Werries als auch in Uentrop stufenweise in Buffetform in den Mensen angeboten. Änderungen sind möglich. Die Hauswirtschaftskraft des Trägers bereitet jeweils die Ausgabe vor. Das OGS Personal deckt ein und begleitet das Essen. Die Schüler:innen sind bei der Auswahl der wöchentlichen Bestellung des Essens demokratisch beteiligt und werden dazu angehalten, gemeinschaftlich akzeptierte Tischregeln zu entwickeln und einzuhalten. Auf eine ruhige Atmosphäre wird durch alle Beteiligte gleichermaßen geachtet. Die Schüler:innen werden ermuntert, dieses reichhaltig zu essen bzw. zu probieren.

Zahnprophylaxe und zahnärztlicher Dienst

Einmal im Jahr findet an der Maximilianschule im Rahmen einer Doppelstunde für jede Klasse eine Unterweisung im Rahmen der Zahnprophylaxe statt. Diese Präventionsarbeit übernimmt in Hamm der zahnärztliche Dienst. Die Schüler:innen lernen inhaltlich wiederholend richtiges Zähneputzen sowie gesunde und ungesunde Ernährung kennen.

Die Hammer Schulzahnärztin untersucht einmal im Jahr die Zähne der Kinder. Die Schule erhält ein anonymisiertes Vergleichsdiagramm zur Zahngesundheit. 

Reinigung der Räumlichkeiten (Zusammenfassung) sowie Verantwortungsübernahme Schulgelände

Pickdienst

An beiden Standorten kümmern sich die Schüler:innen der Maximilianschule um das Sauberhalten ihres Schulgeländes. Jede Klasse ist eine Woche lang für die Reinigung zuständig. Die Pickdienstutensilien werden von Klasse zu Klasse weitergegeben. Das Tragen von Handschuhen ist Pflicht.

Toilettenordnung (Werries)

Nach Beratung im Schülerparlament sind die Toiletten am Standort in Werries „privatisiert“ worden. Jede Klasse hat jeweils eine Mädchen- und eine Jungentoilette zugewiesen bekommen. Die spezifischen Toilettenschlüssel sind ausschließlich im Besitz der jeweiligen Klassen. Die Schüler:innen können im Klassenrat Gestaltungsvorschläge für „ihre“ Toiletten äußern. Je nach finanziellen Ressourcen werden Projekte und Anschaffungen finanziert.

In den großen Pausen stehen zusätzlich zwei „Notfalltoiletten“ zur Verfügung.

INFOS
Fr, 21 Jun 2024
  • Klassenfest Klasse 2 b

     

  • Klassenfest Klasse 3 b

     

Mi, 26 Jun 2024
  • Handballaktionstag mit dem ASV Hamm

     

Für weitere Termine nutzen Sie unseren  

Bei Problemen mit den Zugangsdaten wenden Sie sich bitte an:

Hier geht es zur