Schulminis

Vorwort

Das Projekt „Schulminis“ ist ein freiwilliges Angebot für zukünftige Schulkinder der Maximilianschule und liegt daher in der Hand der Eltern. Es soll den Kindern ermöglicht werden, die neue Schule kennenzulernen und an Selbstsicherheit zu gewinnen. Ziel ist es, den Übergang von der Kita zur Grundschule sanft und schrittweise zu gestalten. Die Schulminis finden jährlich im Mai, Juni (je nach Beginn der Sommerferien) immer mittwochs in Werries und donnerstags in Uentrop von 14:00 Uhr bis 14:45 Uhr statt. Die Gruppenzuteilung ist zunächst unabhängig von den jeweiligen Klassenlehrerinnen und der Einteilung in die Klassen. In der Aula gibt es für die Eltern während der Schulministunden ein Kaffeeangebot.

Ablauf

nach den Osterferien

Einladungen werden mit Anmeldeabschnitten verschickt von Sozialpädagogischen Fachkräften

1. Termin Treffen in der Aula mit der Schulleitung

14:00 Uhr - 14:45 Uhr

Schulminis in den Klassen 1a und 1b sowie im Lernstudio

Thema: Kennenlernspiele, Führung durch die Schule mit den zukünftigen  Klassenlehrerinnen und der
Sozialp. Fachkraft

14:00 Uhr

Elterninformation in der Aula

parallel findet eine Elterninformation zur Einschulung und den ersten Wochen in der Schule statt

2. Termin Treffen in der Aula mit zukünftigen Klassenlehrerinnen und der Sozialp. Fachkraft

14:00 Uhr - 14:45 Uhr

Schulminis in den Klassen 1a und 1b sowie im Lernstudio

Thema: Übungen zur Graphomotorik;
Was gehört alles in eine Schultasche?

3. Termin Treffen in der Aula mit der Schulleitung

14:00 Uhr

Schulminis in den Klassen 1a und 1b sowie im Lernstudio

Bekanntgabe der Klasseneinteilung

14:15 Uhr

Schulminis in ihren zukünftigen Klassen mit ihren zukünftigen Klassenlehrerinnen und der
Sozialp. Fachkraft

Thema: Übung zur visuellen Wahrnehmung

INFOS

Mo, 16 Mrz 2020
  • 16.3.-20.3.Elternsprechtag Klassen 1-3

     

Do, 19 Mrz 2020
  • Känguru-Wettbewerb

     

Sa, 21 Mrz 2020
  • Tanzrausch