Das Schülerparlament der Maximilianschule

Vorwort

Jedes Kind ist ein wichtiges Mitglied seiner Schulgemeinschaft, in der Achtung, Verständnis und Toleranz gelernt werden, in der eine Gesprächskultur und Strukturen der verantwortlichen Teilhabe sich entwickeln können. Ein Baustein, um dieses Ziel zu erreichen, ist das Schülerparlament.

Organisation an der Maximilianschule

Inhaltlich setzt sich das im Schuljahr 2017/2018 installierte Schülerparlament mit Entwicklungsaufgaben, die die Schulkultur und das Lehren und Lernen betreffen, auseinander. Da die Maximilianschule ein Verbund aus zwei Standorten ist und viele Bedarfe und Anliegen des Schülerparlaments standortbezogen sind, lag es nahe, die Treffen einzeln abzuhalten. Die Gesprächsleitung wechselt zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der dritten und vierten Klassen. Je nach Inhalt werden interne und auch externe Gäste im Vorfeld eingeladen (z.B. Hausmeister, Reinigungskräfte, Künstler etc.). Anwesend ist immer die Schulleitung oder/ und die Schulsozialarbeiterin.

Seit Beginn des Schuljahres 2019/ 2020 sind  folgende Zeiten festgelegt, an denen sich das Schülerparlament trifft:

  • Schülerparlament Uentrop: Jeden ersten Dienstag im Monat von 11.20 Uhr bis 12.00 Uhr im Lernstudio!
  • Schülerparlament Werries: Jeden dritten Dienstag im Monat von 11.20 Uhr bis 12.00 Uhr in der Aula!

Ablaufschemata:

TOP 1 Begrüßung durch die Gesprächsleitung
TOP 2 Genehmigung des Protokolls
TOP 3 Neues aus den Klassen
TOP 4 Neues von der Schulleitung
TOP 5 zu besprechende Themen
TOP 6 Tagesordnungspunkte für die nächste Sitzung
TOP 7 Benennung des Protokollanten, Zeitwächters, Gesprächsführers

Folgende Regeln haben sich bisher entwickelt:

  • Zum Schülerrat gehören alle Klassensprecherinnen und Klassensprecher mit ihren Vertretungen der Klassen 2 bis 4. Die Vertreter und Vertreterinnen der Klasse 1 werden durch die Klassenlehrkraft bestimmt.
  • Etwa 1 Woche vor der nächsten Schülerratssitzung erfolgt eine Einladung   durch die Schulleitung, die über die Klassenleitungen an die Teilnehmer ausgehändigt wird.
  • Die Protokollführerin, der Protokollführer  notiert die wichtigsten Ergebnisse der Sitzungen auf einem Formblatt. Das Protokoll wird sofort vervielfältigt, an die Teilnehmer und Teilnehmerinnen ausgehändigt und von diesen in der kommenden Woche im Klassenrat der eigenen Klasse und der Klassenlehrerin vorgestellt. Eventuell daraus folgende Abstimmungen werden
  • von den Teilnehmern des Schülerparlaments in die nächste Sitzung mitgenommen.
  • Der  Zeitwächter, die Zeitwächterin achtet darauf, dass Redezeiten begrenzt werden und der gesamte zeitliche Rahmen eingehalten wird.
    1. Wir unterbrechen uns nicht.
    2. Wir führen keine Nebengespräche.

Inhaltliche Schwerpunkte ergeben sich mindestens einmal jährlich aus der Schulentwicklung!

Schwerpunkte im Schuljahr 2017/ 2018

  • Gestaltung des Klettergerüsts
  • Entscheidung/ Wahl über Elemente und Material

Schwerpunkte im Schuljahr 2018/2019

  • Organisation des Schülerparlaments
  • Vorbereitung und Schwerpunktsetzung der Vorphase der QA
  • Wunsch, Installierung, Implementierung eine Schülerkiosks am Standort Uentrop

Schwerpunkte im Schuljahr 2019/2020

  • Übertragung des Kiosks auf den Standort Werries
  • „Privatisierung“ und Gestaltung der Toiletten am Standort Werries
  • Übertragung der „Toilettensituation“ auf den Standort Uentrop
  • Diskussion über Abstimmung Logo/ „Leitspruch“

INFOS

Mo, 16 Mrz 2020
  • 16.3.-20.3.Elternsprechtag Klassen 1-3

     

Do, 19 Mrz 2020
  • Känguru-Wettbewerb

     

Sa, 21 Mrz 2020
  • Tanzrausch